Unsere Pflegetiere

Seitdem das Tierheim Erlangen 22 verwahrloste Chinchillas aufnehmen musste, unterstützen wir wo wir können. Hier möchten wir die Tiere vorstellen, die wir zur Pflege für einige Zeit bei uns aufgenommen haben.


Carlos & Carmen

 

Nachdem bei Carlos als Folge der Kastration noch ein Abszess entfernt werden musste, haben wir die beiden zur Beobachtung ein paar Tage bei uns aufgenommen und sofort ins Herz geschlossen. Beide sind sehr zutraulich und haben bei uns wahrscheinlich zum ersten Mal in ihrem Leben freien Auslauf bekommen, die Freude darüber konnte man ihnen regelrecht ansehen. Da sich Carlos' Wunde gut entwickelte und es beiden auch sonst allgemein gut ging, konnten wieder zurück ins Tierheim, wodurch wir wieder Platz für die nächsten Gäste hatten.

Mittlerweile konnten die beiden an ein neues Zuhause vermittelt werden.

Rosa & Söhnchen Valentin

Das Weibchen Rosa hat am Valentinstag ein Junges bekommen, es wurde passenderweise Valentin genannt. 

Bei uns durften die beiden einige Monate wohnen. Mit der einsetzenden Geschlechtsreife von Valentin haben wir ihn selbst übernommen und mit Paulchen (einem unserer eigenen Jungtiere) vergesellschaftet. Rosa lebt nun zusammen mit ihrer Schwester Elli und Nachwuchs Peaches zusammen, siehe unten.

Die drei wurden ebenfalls bereits erfolgreich vermittelt.

 

 



Marija

Die kleine Maus hat im Tierheim ihr Baby verloren und ist zudem leicht traumatisiert. Wir behielten sie eine Weile bei uns und versuchten, ihr das Leben für diese Zeit so angenehm wie möglich zu machen. Tatsächlich dauerte es extrem lange, bis wir ihr ihr Vertrauen in Ansätzen gewinnen konnten. 

Dennoch freut es uns sehr, dass auch sie vermittelt werden konnte.

Elli & Töchterchen Peaches

Die kleine Elli kam schwanger zu uns und hat ihr Junges bei uns geboren. Sie ist wie auch Rosa sehr zutraulich und zuckersüß. Die kleine Peaches mussten wir zwar etwas zufüttern, aber sie hat sich toll entwickelt. Als Peaches alt genug war, vergesellschafteten wir die beiden mit Rosa und Valentin, was auf Anhieb perfekt funktionierte. Valentin musste als einziges Männchen später wieder ausziehen, aber wir nahmen ihn dauerhaft bei uns auf, da das gerade gut passte.

Die drei Mädels konnten ein paar Wochen später ebenfalls vermittelt werden und das Tierheim somit verlassen. Gerade diese kleine Gruppe ist uns sehr ans Herz gewachsen und wir werden sie sehr vermissen. Wir wünschen Ihnen alles gute in ihrem neuen Zuhause!